Newsarchiv - 2016

3.10.16: Ravens-Roosters-Revival-Day

Bei sonnigem Oktoberwetter trafen sich aktive und ehemalige Spielerinnen und Spieler der Ravens und Roosters auf dem heimischen Sportplatz. So kamen bei der ein oder anderen Slow-Pitch-Softball Partie alte Erinnerungen auf und es konnten am Ende der Saison noch einmal ordentliche Bälle geschlagen und schöne Spielzüge gezeigt werden. Wie sollte der Tag der Einheit besser verbracht werden als mit dieser Mischung? Wir freuen uns auf die nächste Saison und verabschieden uns nun bald in die Hallensaison!

Wort zum Sonntag: 31.07.16 - Ravens vs. Holm Westend 69

Dieser Bericht kommt ziemlich verspätet, was der allgemeinen Urlaubsstimmung geschuldet ist... Tja, was ist nach einem Monat hängen geblieben?

Es waren zwei schöne Spiele, die die Ravens beide für sich entscheiden konnten. Es wurden Fehler gemacht, wie sonst auch, aber die aufgescheuchten Raben schafften es wieder zur Ruhe zu kommen und konzentriert weiterzuspielen und so die wichtigen Outs zu machen. In der Offense konnten die Ravens viele Runs sammeln und irgendwann hatte auch Tammy ihr richtiges Timing gefunden und bescherte sich und den Ravens einen inside the Park Homerun und auch Mirjas Hits blieben in meinem Gedächtnis hängen. Vor allem erinnere ich mich von diesem Spieltag aber an Malinas Walk off Single!

Als nächstes geht es nach Bremen - die Ravens sind also wieder Zugvögel! #41

Wort zum Sonntag: 26.06.16 SG Ravens/Sluggers vs. Flamingos

Nach den zugegebenermaßen heißen Tagen, überraschte uns ein recht kühles Lüftchen am Sonntag Morgen in Wittenau bei den Flamingos. Etwas unausgeschlafen fanden sich alle Teeballer ein und nahmen die müden Augen ins erste Inning mit. Aber ab dem zweiten Inning ging es heiß her. Es gelang unseren T-Ballern, drei Outs zu holen und überhaupt haben sich sehr gute Defense-Spielzüge sehen lassen können. Mina starte heute das erste Mal auf der Pitcher-Position und Dalia vertrat Bella, die leider krankheitsbedingt das heimische Nest hüten musste. Das Spiel mussten wir leider knapp abgeben, der ein oder andere kräftige Gegner schaffte doch ein Hit ins Outfield, was bei dieser Altersklasse dann doch zum scoren der Runner führt, ohne dass wir etwas entgegensetzten konnten. Nichtsdestotrotz ist die Leistungssteigerung enorm und vielleicht wird es für die letzten beiden Spiele der Saison noch ein Sahnehäubchen geben.

Wort zum Samstag: 18.06.16 - Ravens vs. SCC

Die Ravens verließen das heimische Nest und machten sich auf nach Charlottenburg. Gegnerinnen heute waren - wie so oft - die Challengers. Die Ravens waren wach, konzentriert und gut gelaunt und erspielten sich so mit Tammy als Pitcherin einen Vorsprung. Doch es reihten sich letztlich zu viele kleine Fehler aneinander, die bei wachen Gegnerinnen dann schnell zu Runs wurden und das erste Spiel ging mit 8:9 verloren.

Kurze Pipipause und dann hieß es schon wieder warm-up für Spiel 2. Die Ravens waren weiterhin konzentriert bei der Sache und erkämpften sich abermals einen ordentlichen Vorsprung, den sie dann auch bis zum Ende verteidigten. Die nötigen Outs wurden entweder direkt an der Platte gemacht oder aber durch gute Spielzüge im Feld. Es war wirklich ein schöner Spieltag und hoffentlich können die Ravens den Spirit mit in die nächste Partie nehmen... die da wäre... na? Richtig: Gegen die Challengers!#41

Welcome to Berlin!

Der NSF Abt. Base- und Softball 1907 e.V. Vorstand begrüßt Travel Coach Brittany. Es wurden einige Präsente überreicht, durch die Britt auch in der Heimat an die Ravens erinnert wird.

Am Donnerstag haben zwei unserer Ravens Britt Berlin gezeigt. Leider hat es bei unserem letzten Stop am Checkpoint Charlie angefangen zu regnen. Aber das Brandenburger Tor, den Reichstag, den Alexanderplatz,das holocaust denkmal, die East-Side-Gallery und den Berliner Dom konnten wir im Sonnenschein besichtigen. Die 270 Stufen des Berliner Doms konnten uns nicht abhalten, Britt einen der schönsten Orte von Berlin zu zeigen.

 

Backround:
Mal so am Rande erwähnt; ohne diese Leute wäre nichts möglich im Ravens-Clan. Ob es regnet und das Wasser geschoben und geschüttet wird (damit ein Training überhaupt statt findet), man Chauffeur, Grill-Crew oder Paparazzi spielt oder einfach nur da ist, wo man gebraucht wird. Danke an den Vorstand Sunny, Nina und Hodik, an Coach M und an unsere guten Elfen Rüdiger, Wencke, Carsten, Marie, Franzi und alle weiteren...die Liste ist sehr lang, aber diese hier machten die Woche mit und für Britt überhaupt möglich.

 

Von unseren Donkeys:

US-Coach Brittany macht die Donkeys Fit - zum Training heute hat sich Besuch aus den USA angekündigt.
Im Vorfeld wurden die Donkeys gebeten eher zu kommen um den Platz nach den starken Regenfällen wieder sichtbar zu machen. Das Training wurde kurzerhand ins trockene Outfield verlegt. Es wurde gerannt und geworfen in einer Intensivität wie es auch sonst bei den Donkeys üblich ist, allerdings sonst auf's Jahr verteilt. Die Trinkflaschen kreisten immer öfter und trotzdem machte das ganze einen riesen Spaß. Vielen Dank an Brittany für diesen tollen Abend. Donnestag hattte sie frei und Nina und Franzi zeigten ihr das schöne Berlin.
 

Training 1, Freitag 03.06.2016: Die Nachwuchsteams begrüßen Britt und dürfen lauschen, was es für Tips und Tricks gibt.

 

Training 2, Freitag 03.06.2016: Das VL-Team der Ravens darf sich heute über die Schulter schauen lassen. Es steht Hitting auf dem Plan. Viele sind überrascht, dass es doch noch unbekannte Übungen gibt. Andere freuen sich, dass doch nicht immer alles "anders" ist, nach vielen Jahren im Softball-Business. Rookies genießen volle Aufmerksamkeit und allen machte der Tag bei Sonne und wenig Wolken sehr viel Spaß.

 

Next session with travel coach Brittany! Saturday, 04.06.2016: Pre-Game Rountine der Teeballer im ersten Auswärtsspiel gegen Mahlow Eagles. Einge wichtige Tipps und Tricks gab es heute für die jüngsten Ravens und Sluggers.#45

 

Wort zum Samstag: 04.06.16 Ravens vs. SCC

Am Samstag folgten nach den Spielen der Little Ravens und Roosters auch noch zwei Spiele der Ravens. Aber es scheint nicht unser aller Tag gewesen zu sein. Der Ravens Kader ist zur Zeit sehr stark angeschlagen. Neben Fieber und anderen Schmerzen fiel auch noch während des Spiels Sophie weg, die sich mit Händen und Füßen an der Platte verteidigen wollte. Catcher Franzi versuchte trotz Verletzung ein Inning zu übernehmen, leider musste das dann doch noch mal vertagt werden. Somit übernahmen nach vielen vielen Jahren Sunny und Tammy selbst. Nina war heute mal Starting Pitcher und schnupperte ins Handwerk rein, bis Tammy übernahm und den Battern des gegenerischen Teams es nicht leicht machte. Im Spiel zwei lieferten sich die Teams unter getauschtem Pitcher-Catcher Duo Sunny-Tammy ein Kopf an Kopf Rennen, das erst zum Ende hin an die Challengers abgegeben wurde. Von US Coach Brittany konnten alle Ravens einige Verbesserungs-Tipps erhalten, wir haben also Hausaufgaben.
Nichtsdestotrotz lobte sie den Zusammenhalt im Team, sich auch bei einem harten Kampf durchzubeißen, nach vorn zu schauen und gemeinsam weiter zu ackern. Das haben nicht viele Teams, sagte sie!#45

Wort zum Samstag: 04.06.16 SG Ravens/Sluggers vs. Eagles

Knapp, sehr knapp... Nicht mal Mittag und die Sonne brannte schon. Die Partie gegen die Mahlow Eagles, heute im allerersten Auswärtspiel versprach viel. Wir haben einige Outs gesehen und behielten bis zum Schluss die Konzentration. Sicherlich sorgten unsere kleinen Mitbringsel wie Wasserspritzer und Co. dafür, dass die gute Laune blieb. In der zweiten Hälfte zeigte sich heute mal ein neues Gesicht zum ersten Mal auf der Pitcher-Position und sah dabei sehr, sehr professionell aus. Nichtsdestotrotz fehlten uns am Ende zwei Runs, aber das holen wir nach.#45

Wort zum Samstag: 28.05.2016 SG Ravens/Sluggers vs. Flamingos

Die jüngsten Ravens sind am Samstag wieder aufgelaufen zum Spiel gegen die Flaminogs. In der SG mit den Sluggers fehlte uns in den letzten Spielen leider oft das Quäntchen Glück. Aber diesmal sollte das anders aussehen. Sehr agressives Baserunning und unglaublich willensstarke Spielerinnen der Ravens und Spieler der Sluggers ließen jegliche Nervosität verblassen. Die Catcherin Annabell nahm zwar ein unschöner Zusammenstoß etwas mit, aber eine Auswechslung kam für die tapfere "Bella" gar nicht in Frage "Ich will weiter spielen". Luiz an 1st Base und Lea als Pitcherin erarbeiteten sich Stück für Stück ihre gemeinsame Routine und es gelang ihnen das ein oder andere Out. Short Stop Mina zeigte Spielverständnis zum Force Out an 2nd. Emil legte an diesem Tag sein Debüt hin, er zeigte sich souverän. Unsere jüngste, die kleine Luna holte sich mit großer Freude stets ihre Bases. Und überhaupt: Dalia, Shirin, Linnéa, Lisa und aus dem Zuschauerraum: Leni, Thimo und Alicia haben alle gezeigt, das sich Training und der feste Wille auszahlen wird. Heute durften wir den ersten Sieg nach Hause mitnehmen. Coach S. hatte auch etwas Pippi in den Augen. Ein frühzeitiger Ballgame-Call sorgte noch einmal für Spannung. Unsere Defense musste doch noch mal die Führung verteidigen. Umso stolzer waren alle Anwesenden, dass dies eindrücklich gelungen war.
Vielen Dank an den Trainer- und Coachesstab für ihren unermüdlichen Einsatz: Sunny, Nina, Hodik, Marie, Sophie und von den Sluggers :Jürgen und Robin.

Die SG Ravens/Sluggers holen ihren ersten Sieg der laufenden Saison mit packender Schlussszene!

Nach einem aufregenden Spiel wurde es dann zum Ende noch einmal ganz eng. Lea gelang an Homeplate das entscheidende 3. Aus und sie verhinderte den tying Run! Das ausführliche Wort zum Samstag: 28.05.2016 - SG Ravens/Sluggers vs. Flamingos folgt.

Wort zum Sonntag: 22.05.2016 Ravens vs. Knights II

Früh am Morgen ging es für die ersatzgeschwächten Ravens zur Auswärtsfahrt zu den Hambrug Knights II. Nachdem der Bus einen Stellplatz gefunden hatte und alle Taschen ausgeladen waren, begann das Warm-up bei herrlichem Sonnenschein. Doch die Vorfreude wurde durch den Ausfall von Yvie betrübt, sodass auch der Coach spontan die lange geschmiedeten Pläne zur Aufstellung über Bord werfen musste. Vielen Dank an dieser Stelle an die mitgereisten Unterstützer Meister und Hodik, die sich kurzerhand um Yvie gekümmert haben.

12 Uhr ging es dann endlich los. Neue Gegner, neue Pitcherin, neue Umpire ... alles neu und doch kamen die Ravens gut ins Spiel. Offensiv wurden die Ravens nach dem ersten Inning stärker und auch in der Defense lief ziemlich viel ziemlich gut. So erarbeiteten sich die Ravens einen ordentlichen Vorsprung. Die Summe vieler kleiner Fehler ließ diesen Vorsprung schmelzen und da wir dann irgendwie beim Stichwort Kindergarten waren, griff der Hamburger Coach tief in die Trickkiste, um noch ein Extra-Inning rauszuholen. Aber bei 2 aus und einem Run Vorsprung und Runnern auf Base behielten die Ravens die Nerven und machten das entscheidene Aus zum Sieg. Ein tolles Softballspiel!

Die Ravens starteten auch gut ins zweite Spiel, konnten aber die Ballkontakte der Kngihts nicht immer in Outs verwandeln. Einige Male klappte es doch ziemlich gut, was Tammy und Nadja sich da überlegt hatten und Sunny konnte als Shortstop einige Pop-ups fangen, aber am Ende standen einige Errors, es fehlte Glück und auch Konzentration, sodass das zweite Spiel des Tages an die Knights II ging.

Fazit: Es war ein toller Spieltag und für beide Seiten eine große Freude "einmal andere Gesichter auf dem Spielfeld zu sehen." In diesem Sinne: bis zum nächsten Mal! #41

In der ersten Juniwoche können die Ravens wieder etwas Luft des Profisoftballs schnuppern. US-Coaches werden Trainingseinheiten gestalten, Spielen beiwohnen und viele Tipps für Spielerinnen und Coaches im Gepäck haben. Genauere Angaben folgen noch, aber die Vorfreude ist jetzt schon groß!

Wort zum Sonntag: 01.05.2016 Ravens vs. SCC

Das ganze ist nun schon einige Tage her... aber sowas geschieht wenn man dem Webmaster das PW wegnimmt. Was blieb in Erinnnerung? Zwei Spiele, auf Ravensseite konstante Pitcher aber viel Verbesserungspotenzial in der Defense. Das erste Spiel ging hoch verloren, das zweite Spiel war dann ziemlich eng. Die Ravens konnten ihre Führung leider nicht bis zum Ende des 7. Innings behaupten und so ging auch das zweite Spiel knapp verloren. Aber das Team hat viele junge Softballerinnen, "alte" Raben kamen zurück und nun muss sich der Rabenschwarm zusammenfinden und gemeinsam Spaß am Softball haben - dann klappt der Rest von ganz allein! Ach ja.. oft gehört an dem Tag: Abputzen, beim nächsten Mal klappt's! #41

Wort zum Sonntag: 17.04.2016 - SG Ravens/Sluggers vs Rams

Bereits am nächsten Morgen, nachdem die großen Raben ausgeflogen waren, hatten die kleinen Raben ihr zweites Spiel zu bestreiten. Es ging diesmal gegen den Vorjahresmeister Rams an den Start. Der Regen erschwerte uns zwar das Zeitmanagement beim Aufbau, aber dank der vielen helfenden Hände unserer Eltern, war das alles zu schaffen. Am Ende des Tages wurde gelächelt, denn die Slavens haben sich den Spaß nicht nehmen lassen und Ball um Ball ins Feld gebracht und sich stolze 12 Runs ergattert. Und genau darum geht's ja: Spaß am Sport mit dem Ball und dem Schläger. Die Sonne zeigte sich zum Abschluss des Spieles auch noch mal und einen lieben Rabengruß bekamen die Kinder auch noch: Rabe Socke hat Post geschickt. Danke an Wencke und Ivy, die Nina, die als Scorer einspringen musste, dennoch tatkräfig unterstützten. #45

Wort zum Samstag: 16.04.2016 Ravens vs. "Redpines"

Bei grauem Himmel versammelten sich die Ravens in Weißensee zum Eröffnungsspiel der Softballsaison der Verbandsliga Berlin Brandenburg. Mit Yvie, Ankie und Chiara standen wieder drei neue Namen auf der Line-up, die Aufregung war entsprechend groß. Aber auch die Vorfreude…

Sunny ließ sich von dem Regenwetter nicht beirren und platzierte ihre Pitches – na wo wohl – richtig in Nadjas Handschuh. Das Feld war damit beschäftigt, sich irgendwie warm und konzentriert zu halten. In der Offense wirbelten die Ravens um die Bases, so ging das erste Spiel klar an die Neuköllnerinnen.

 

Im zweiten Spiel des Double Headers gab es für das Feld mehr zu tun. Ute pitchte, Franzi machte bei ihrem Catcherdebüt vieles sehr sehr richtig und was Marie und Yvie betrifft, da zog sogar der Coach den imaginären Hut. Auch wenn nicht immer alles so klappte, wie geplant, erkämpften sich die Ravens auch den zweiten Sieg an dem Tag.

 

Was im letzten Jahr begann, setzt sich weiter fort – tolle Rookies! Anki kam beim ersten At Bat direkt aufs Base und Chiara war ebenfalls hart im Nehmen (ganz die Mama).

So ging ein schöner Softballtag zu Ende: Ball Game! #41

Wort zum Samstag: 9.4.2016 -

SG Ravens/Sluggers vs. Eagles

Letzten Samstag haben die jüngsten Raben ihre Saison eröffnet. Es war ein Tag mit so vielen schönen Erlebnissen. Alles was die Mädels in den letzten Monaten geübt haben, zeigten sie in großartigster Art und Weise. Ready und stets um den Ball bemüht waren die Mini-Ravens voll im Spiel. Inning für Inning lieferten sich Eagles und die SG, die liebevoll genannten Slavens (ja, wir mussten uns auch erst mit der Wahl der Kinder arrangieren) fünf Runs. Nach offziellem Regelwerk, erfolgt dann auch ohne das Erreichen von drei Outs der Wechsel. Nach 81 Minuten war dann aber Schluss für heute! Stolze Coaches, Fans, Zuschauer, Familien und Freunde feierten ihre Slavens und die Leistung der kleinen Superstars, die sich echt sehen lassen kann! Top Infielder, Outfielder, die hervorragend Back-up liefen, unser 1st Base-Player, die alles vor sich hielt, ach wir haben eine lange Liste mit echt Top-Plays und Action der kleinen Softballerinnen fertigen können :-) Die Coaches könnten Stunden lang schwärmen... :-)

Danke an unseren Abteilungsvorstand, der das Team vorm Spiel auch noch mit dem Top-Outfit überraschte. PEFECT DAY !

Ravensnachwuchs beim Sichtungstraining für die Nationalmannschaft

Wie bereits angekündig: Einige Spielerinnen des Schülerinnen Teams sind zur DBV Sichtung in Wesseling gewesen. Wir reisten am Samstagabend an, verbrachten einige schöne Stunden direkt am Ufer des Rheins und genossen ein gemeinsames Abendessen. An der Ruhestörung der Nacht waren wir Ravens diesmal aber nicht schuld. Dennoch ging es ganz aufgeregt am Sonntag zur Sporthalle, wo die Mädels dann in die Obhut der National-Team-Trainerinnen übergeben wurden. Ein langes Programm von 11-17.40 Uhr mit nur einer kleinen Verschnaufpause wurde von allen Teinnehmerinnen wirklich hervorragend absolviert. Müde aber glücklich traten die Ravens ihre Heimreise noch am Sonntagabend an.
Zitat des Wochenendes: " So macht man das bei uns - im Rheinland" „smile“-Emoticon

Unsere Mädels sind aber zutiefst beeindruckt, dass es weit weg "da draußen" noch mehr Mädels gibt, die sich trauen und Softball spielen. Wir wünschen uns, unseren Mitstreiterinnen auch vor Ort begegnen zu können. Aber es wird wohl zunächst dabei bleiben, dass unsere Schülerinnen weit reisen müssen, um anderen Softballerinnen in ihrem Alter zu begegnen. Umso großartiger ist ihr Ehrgeiz ohne Ligabetrieb weiter zu trainieren und sich ein großes Ziel vorzunehmen...

... und während die einen sportlich aktiv waren, waren die anderen fleißige Helfer beim Projekt des Verbandes BSVBB - Baseball u. Softball in Berlin und Brandenburg präsentierten bei der Erföffnung des Sportgeschäfts Decathlon in Berlin-Schöneweide die Sportarten Soft- und Baseball. Danke Marie, Steph und Linda. Die NSF Roosters waren unterdessen weiterhin fleißig bei der Feldvorbereitung am Kölner Damm tätig. Lehm und Sand mussten noch ordentlich aufs Spielfeld.

Der Spielplan 2016 ist da! AlleTermine findet ihr unter Saison'16

27.02.2016 - Die Premiere der SG Ravens/Sluggers

Am 27.02.2016 war das Debüt der SG Ravens / Sluggers. Beim 4. Teeball Turnier der Berlin Flamingos sind neun Ravens und fünf Sluggers gemeinsam mit Betreuer und Coaches Nina, Sunny, Hodik, Robin, Marie und Sophie aufgelaufen. In insgesamt sechs Spielen steigerte sich das Team von Spiel zu Spiel immer mehr. Die Aufregung war am Anfang des Tages einfach noch sehr groß, mit etwas Routine kam aber auch die Sicherheit beim Spielgeschehen zurück. Alles im allem sind Eltern, Großeltern, Familien, Fans, Donkeys, Ravens, Roosters ganz schön stolz auf die jüngste Version des NSF Base-und Softball-Clans. Sie haben ihren ersten Spieltag gemeinsam mit den Jungen der Sluggers hervorragend gemeistert. Die Kinder beider Teams nennen sich übrigens SLAVENS. Dies ist eine Wortschöpfung aus Sluggers und Ravens, bedeutet nach Google Suchmaschine im lettischen BERÜHMT. Tja, und wie uns einige Zuschauer bereits zustimmten: Die Sieger der Herzen sind die SLAVENS! Mega stolze Coaches und ÜL sind wahrscheinlich genauso schnell wie die Spielerinnen selbst am Abend erschöpft, aber glücklich eingeschlafen. #45

Weltpremiere!

Die Abteilung Base- und Softball meldet erstmalig in ihrer Geschichte ein T-Ball-Team an!

Gemeinsam mit den Sluggers werden unsere Nachwuchssoftballerinnen am Ligabetrieb des BSVBB teilnehmen. Ein großes Dankeschön an alle ÜbungsleiterInnen, die das möglich machen!

Wort zum Sonntag: 24.01.2016 Gierke Cup in Markranstädt

Endlich hieß es wieder einmal: Ravens on Tour!

Obwohl einige Raben in heimischen Nestern blieben, zogen 10 Raben samt Coach M und Coach Tessa aus, um das Fürchten zu lehren - so jedenfalls der Plan. Gemeinsam ging es mit den Roosters nach Markranstädt nahe Leipzig zum Hallenturnier.

Dank unserer engagierten Fahrer Wencke, Rüdiger und Carsten kamen alle Ravens und Roosters gut ans Ziel. Vielen vielen Dank!

 

Es fanden 12 Baseballteams und 4 Softballteams aus der Republik zusammen. Die kleinen Felder und Speed-up Regeln führten zu schnellen Spielen, manchmal sehr spannend, manchmal doch eher eindeutig, einigen Errors und auf jeden Fall  zu verwirrten Gesichtern: „Häh, wieso ist denn keine an der 3?“ „Hey, ihr müsst Laura helfen, sie kann 3 und Home nicht allein machen!“, „ Wer war nochmal in der Defense?“ Oder auch: „Ahhh die läuft ja schon, und die Defense fehlt!“

Coach M hatte seine Hausaufgaben wiedermal gut gemacht und präsentierte uns ein ausgeklügeltes Defensesystem, sodass jede Spielerin in jedem Spiel immer wach sein musste. Die Ravens erkämpften sich den Einzug ins Finale, mussten den Sieg dann aber an die Dresden Dragons abgeben und wurden vor Leipzig und Potsdam 2.!

 

Es bleibt zu sagen: Ivy, du hast dich bei deinen ersten Softballspielen absolut großartig präsentiert und wir freuen uns auf die Saison mit dir! Du warst verdiente Titelträgerin des heutigen Jana-Strgarsek-Awards!

Saisonvorbereitung unseres T-Ball Teams!

In den Hallen Neuköllns braut sich was zusammen... nämlich die Softballfreude unserer Nachwuchsspielerinnen! In diesem Jahr wird erstmals ein T-Ball-Team der Ravens in der Verbandsliga antreten. Gemeinsam mit den T-Ballern der Sluggers wird eine Spielgemeinschaft gegründet und die kleinen Raben können zeigen, was in ihnen steckt! Sobald Termine stehen, werden sie ihren Weg auf die Homepage finden.

Die "großen" Ravens freuen sich auf die Saison mit euch!